2tes Rundschreiben: Update Corona-Bedingungen zum 07.06.2020

2tes Rundschreiben: Update Corona-Bedingungen zum 07.06.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

nach einem Monat Flugbetrieb unter den zuletzt eingeführten „Corona-Bedingungen“ möchten wir diese nunmehr näher an den regulären Betrieb des MFG-Geländes anpassen.

           Es verbleiben die Vorgaben:

  1. Abstandhalten (1,5-2m) und Hygienebeachtung sind oberstes Gebot.

    Neu formuliert sind:

  2. Der Container/das reguläre Flugbuch darf wieder genutzt werden – Jeder Modellflieger sorgt selbst für seinen eigenen Schutz und desinfiziert sich die Hände vor und nach Betreten des Containers mit eigens mitgeführten Desinfektionsmitteln. Es darf immer nur eine Person den Container betreten.
    Das Flugbuch wird wieder wie gewohnt im Container geführt.
  3. Die Solaranlage darf ebenfalls wieder genutzt werden – Dabei ist die individuelle Handdesinfektion wie oben beschrieben vor und nach Nutzung einzuhalten.
    Nur jeweils ein Modellflieger bedient/startet die Solaranlage bzw. steht/hantiert am Ladepanel.
    Bei parallelem Laden mehrerer Akteure wird das Panel nacheinander bedient.
    In jedem Fall Abstand voneinander halten!
  4. Das Lehrer/Schüler-Fliegen kann wieder erfolgen (Abstandsregeln einhalten!).
    Gegenseitige Starthilfen wie bisher bei Beachtung der Händedesinfektion.
  5. Eigene Gäste und Angehörige, die mit auf dem Gelände sind müssen im regulären Flugbuch dokumentiert werden (unter Bemerkungen).
  6. Fremde Zuschauer sind wieder erlaubt,  aber unter Einhaltung der Abstandsregeln zu den Modellfliegern. Anwesende Vereinsmitglieder bitten ggf. um Beachtung.

    Wir denken, dass sich diese Anpassungen nicht zuletzt durch die jüngeren Erkenntnisse zu den Infektionswegen des Corona-Virus (vornehmlich über Tröpfchen/Aerosole, geringere Risiken im Freien) verantworten lassen und bitten alle Mitglieder diese neuen Regelungen ebenso konsequent wie die vorherigen einzuhalten.

Die Umstellung auf diese neuen Regelungen erfolgt zum ab Sonntag dem 07.06.2020 mit einer Übergangszeit bis einschließlich zum 14.06.2020
D.h. befristet auf die kommende Woche kann auch weiterhin per „Zettelwirtschaft“ im Flugleiterkasten eine Flugbuchung erfolgen, falls kein Handdesinfektionsmittel mitgebracht wurde.

Für den Vorstand
Heino Eikmeier

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.